Trollinger

(In Tirol bekannt als Vernatsch)
Diese Rebe wird fast ausschließlich in Baden Württemberg angebaut, und gedeiht hier auf dem nährstoffreichen Muschelkalk- und Keuperböden, der ausdrucksstarke Rotweine hervorbringt. Der Name Trollinger ist vermutlich eine Verballhornung seiner Herkunft aus Tirol als ursprünglich „Tirolinger“. Seine Trauben geben einen leichten fruchtigen Wein, der in der Farbe zwischen Lachs- und Rubinrot variieren kann. In Baden- Württemberg ist er der typische „Vesperwein“ der zu jedem deftigen Essen passt.

Besonders beliebt und zum schwäbischen Nationalgetränk geworden ist die Mischung Trollinger mit Lemberger. Die fruchtige Leichtigkeit des Trollingers ergänzt sich mit der kräftigen schweren südländischen Note des Lembergers.
Wer im Schwabenländle in einem Gasthaus ein Viertel „TL“ bestellt, erhält einen Schoppen mit dieser Weinkomposition.