Muskattrollinger

Entstanden ist diese Rebe durch eine natürliche Kreuzung der Muskattraube mit dem Trollinger.
Als seltene Spezialität wird er wenig angebaut und ist deshalb auch immer schnell vergriffen.
Ein Tipp für Junggesellen.
Wer zum Antrittsbesuch für die künftige Schwiedermutter eine
Flasche Muskattrollinger mitnimmt, der hat sofort gewonnen.
Scherzhaft wird er deshalb auch der “Schwiegermutterwein” genannt.
Der fruchtige, hellrote Wein mit einem ausgeprägten Muskataroma eignet sich zu Vorspeisen und Desserts.