Kategorie: Trocken

Dornfelder

Seine dunkle, tiefviolette Farbe lässt ihn wie einen Tropfen aus dem mediterranen Raum erscheinen. Er ist jedoch ein echter Schwabe, der in der Weinbauschule zu Weinsberg als Kreuzung aus der Helfensteiner- und Heroldrebe gezogen wurde. Dornfelder wird meist trocken, teilweise … Weiterlesen

Spätburgunder

(Pinot Noir) Es gibt kaum eine Jagdgesellschaft bei der zum Essen kein Spätburgunder gereicht wird, denn er ist der traditionelle Begleiter für alle Wildgerichte. Ausgebaut wird er als trockener oder halbtrockener Wein. Als leichte Sommervariante gibt es ihn auch als … Weiterlesen

Schwarzriesling

(Müllerrebe, Pinot Meunier) Wird als Rot, Rosé und auch weiß gekeltert, dann als Pinot Meunier de Noir blanc, ausgebaut. Er ist ein Kind der Burgundertraube und in dieser Züchtung schon seit 400 Jahren nachweisbar. Durch die Auslesezucht im Weinsberger Institut … Weiterlesen

Trollinger

(In Tirol bekannt als Vernatsch) Diese Rebe wird fast ausschließlich in Baden Württemberg angebaut, und gedeiht hier auf dem nährstoffreichen Muschelkalk- und Keuperböden, der ausdrucksstarke Rotweine hervorbringt. Der Name Trollinger ist vermutlich eine Verballhornung seiner Herkunft aus Tirol als ursprünglich … Weiterlesen

Lemberger

(Blaufränkisch, Blauer Limberger) Aus der fruchtbaren sonnigen Donauniederung soll diese Rebe ihren Weg über Österreich nach Baden-Württemberg gefunden haben. Die Liebe zu sonnigen, geschützten Standorten ist in der Erbanlage dieser Reben erhalten geblieben. Wenn diese Voraussetzung stimmt, bringt die Lemberger … Weiterlesen

Acolon

Acolon ist eine verhältnismäßig junge Rebsorte, die ab 1971 in der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg aus Lemberger und Dornfelder gekreuzt wurde und erst im Jahr 2002 die Zulassung als Neuzüchtung erhalten hat. Die recht … Weiterlesen

Riesling

(Weißer Riesling, Welschriesling, Klingelberger) Ein König unter den Weißweinen, der in allen deutschen Weinbaugebieten heimisch ist, jedoch entsprechend den unterschiedlichen Bodenverhältnissen im Geschmack stark variiert. Kennzeichnend ist seine fruchtige, feine Säure. Fruchtig frisch, zählt der Riesling zu den Beliebtesten deutsche … Weiterlesen

Grauer Burgunder

(Ruländer, Pinot gris) Ein vollmundiger, würziger Wein, dessen kräftig aromatischer Geschmack im gesamten Mundraum zu spüren ist, daher der Ausdruck vollmundig. Als eine Mutation des Blauen Burgunders gehört er daher zur großen Burgunderfamilie. Er passt zu hellen sahnigen Gerichten, Spargel, … Weiterlesen

Weißer Burgunder

(Pinot blanc) Der weiße Burgunder ist als Mutation aus dem Grauen Burgunder schon seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Er wird überwiegend als trockener Wein ausgebaut, da hierbei sein Aroma am besten zur Geltung kommt. Er passt hervorragend zu Spargel und … Weiterlesen