Kategorie: Rosé

Spätburgunder

(Pinot Noir) Es gibt kaum eine Jagdgesellschaft bei der zum Essen kein Spätburgunder gereicht wird, denn er ist der traditionelle Begleiter für alle Wildgerichte. Ausgebaut wird er als trockener oder halbtrockener Wein. Als leichte Sommervariante gibt es ihn auch als … Weiterlesen

Schwarzriesling

(Müllerrebe, Pinot Meunier) Wird als Rot, Rosé und auch weiß gekeltert, dann als Pinot Meunier de Noir blanc, ausgebaut. Er ist ein Kind der Burgundertraube und in dieser Züchtung schon seit 400 Jahren nachweisbar. Durch die Auslesezucht im Weinsberger Institut … Weiterlesen

Lemberger

(Blaufränkisch, Blauer Limberger) Aus der fruchtbaren sonnigen Donauniederung soll diese Rebe ihren Weg über Österreich nach Baden-Württemberg gefunden haben. Die Liebe zu sonnigen, geschützten Standorten ist in der Erbanlage dieser Reben erhalten geblieben. Wenn diese Voraussetzung stimmt, bringt die Lemberger … Weiterlesen

Schillerwein

Ein Roséwein den es nur in Baden Württemberg gibt und dessen Name geschützt ist. Zur Herstellung werden weiße und rote Trauben miteinander vergoren. Dadurch entsteht der Rosé Farbton. Durch den mitvergorenen geringen Schalenanteil der Rotweintrauben bekommt er eine Tanninnote, die … Weiterlesen